. .

Wohneigentumsrecht

Das Wohnungseigentumsrecht regelt die Rechtsbeziehungen der Wohnungseigentümer untereinander sowie deren Verhältnis zur Hausverwaltung.
Das Wohnungseigentumsgesetz ist im Juli 2007 grundlegend reformiert worden.
Die Gesetzesnovelle schafft wesentliche Erleichterungen für die Änderung von Verteilungsschlüsseln und insgesamt für Abweichungen von der Gemeinschaftsordnung durch Beschluss.
Die so genannte Zitterbeschlussproblematik wurde entschärft.
Darüber hinaus wurde die Teilrechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft manifestiert und die Haftungsfolgen neu geregelt.
Die Aufgaben und Befugnisse des Verwalters tragen der Rechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft einerseits und seiner verantwortungsvollen Position für die Wohnungseigentümer andererseits Rechnung.
Unsere Fachkompetenz in Miet- und Wohnungseigentumsrecht wurde begründet durch Herrn Christian Sanders, ehemals Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und über Jahre erfolgreich aufgebaut. Dieses Dezernat wird inzwischen fortgeführt durch Herrn Rechtsanwalt Ravil Linke

Unsere Tätigkeiten für Sie

  • Wir prüfen für Sie Eigentümerbeschlüsse und fechten nötigenfalls die Beschlüsse der Wohnungseigentümergemeinschaft an.
  • Wir prüfen Wohngeldabrechnungen.
  • Wir setzen Ihre Rechte aus Gemeinschaftsordnung - und Teilungserklärung durch.
  • Wir beraten Hausverwaltungen.
  • Wir vertreten Wohnungseigentümer bei Eigentümerversammlungen und vor Gericht.
  • Wir machen rückständige Wohngelder geltend.